implantdistr.com gezideler.com otelleritr.com oyunkirali.com patentler.net

-

Projekt

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), der größte gemeinnützige Fahrradverband Deutschlands, hat sich die Förderung des Radverkehrs zur Aufgabe gemacht. Der Kreisverband Lippe führt als Teil seiner Arbeit in jedem Jahr rund 130 von ehrenamtlichen TourenleiterInnen geleitete Fahrradtouren...
  • Kategorie: Umwelt
  • Erstellt : Freitag, 20. September 2013

Kategorien

  • Roller fahren und Ressourcen sparen

    Roller fahren und Ressourcen sparen

    Erstellt am: Donnerstag, 29. August 2013
    Wir möchten zeigen das man mit einem Roller Ressourcen schonen kann. Man spart Kraftstoff , Zeit ,Parkfläche und Kosten. Auch der CO2-Ausstoß ist weniger.Das Ganze mit eigentlich einfachen Mitteln.Auch der Faktor Spaß kommt nicht zu kurz.In der B-WUSST Woche laden wir zu uns ein damit jeder sich über das Thema informieren kann. Selbstverständlich freuen wir uns auch vorher über jeden...
    0 Pinnwand Einträge
  • Eine Lunge....

    Eine Lunge....

    Erstellt am: Montag, 26. August 2013
    ….braucht nicht nur jeder Mensch zum Leben – sondern auch unsere Erde!!!!! Ja viele „Lungen“ hat unser wunderbarer Planet und die größte befindet sich im Amazonasgebiet! Durch Raubbau an der Natur(Brandrodung, Erdölbohrung, Verschmutzung jegliche Art) werden nicht nur wertvolle Flora- und Faunabestände gefährdet oder ausgerottet, sondern auch die dort lebenden indigene Völker um ihre Selbstbestimmung der eigenen Lebensweise gebracht. Wir...
    2 Pinnwand Einträge
  • Das Leben ein Stück menschlicher machen:

    Das Leben ein Stück menschlicher machen:

    Erstellt am: Montag, 26. August 2013
    Alle reden von Inklusion..... wir handeln! WERDEN SIE PATIN BZW: PATE FÜR EINEN MENSCHEN MIT BEHINDERUNG! Die Bürgerstiftung Detmold engagiert sich seit fast 10 Jahren, hilfebedürftige Menschen in Detmold zu unterstützen, vor allem Kinder und Jugendliche mit Sprachförderungsbedarf, aber auch Menschen mit Behinderung. Im Rahmen des Projektes „B-wusst“ möchten wir Menschen mit Behinderung, mehr als bisher, die Teilnahme am...
    1 Pinnwand Eintrag
  • Bürgerstiftung Detmold

    Bürgerstiftung Detmold

    Erstellt am: Montag, 26. August 2013
    Ich für mich. Ich mit anderen für andere. Andere mit anderen für mich. Mit diesem Motto ist die Bürgerstiftung vor fast 10 Jahren gestartet und hat dazu aufgerufen: Helfen Sie uns mit ein wenig Zeit, Ihrem Fachwissen oder einer Spende, das Miteinander in Detmold lebenswerter und liebenswerter zu gestalten Dies ist uns gelungen! Über 200 Menschen engagieren sich zwischenzeitlich in der Ehrenamtlichen Freiwilligen Agentur (EFA)....
    0 Pinnwand Einträge
  • Einladung zum "Detmolder Frühstück" im Rosental

    Einladung zum "Detmolder Frühstück" im Rosental

    Erstellt am: Montag, 26. August 2013
    EINLADUNG ZUM ERSTEN „DETMOLDER FRÜHSTÜCK“ IM ROSENTAL AM 28. SEPTEMBER AB 10.00 UHR- Liebe Detmolderinnen und Detmolder bewegt Euch!! Kommt alle am 28.9. 2013 ins Rosental Dort erwarten wir Euch zum ersten „Detmolder Frühstück openair“. Im Rahmen der Abschlussveranstaltungen des Projektes „B-wusst“ der Gläselstiftung, wollen wir mit Euch gemeinsam mit Kaffee/Tee und kalten Getränken, serviert von der Lebenshilfe Detmold und belegten...
    2 Pinnwand Einträge
  • Gemeinsames Singen auf dem Marktplatz

    Gemeinsames Singen auf dem Marktplatz

    Erstellt am: Sonntag, 25. August 2013
    Ich wünsche mir auf dem Detmolder Marktplatz mehr Leben. Alle Bürger, mit und ohne Talent zum Singen, treffen sich einmal im Monat, z.B. jeden 1. Donnerstag des Monats zu einem festgelegten Zeitpunkt zum gemeinsamen freien Singen bekannter Lieder. Ideal wäre es, wenn sich jeweils ein lippischer Chor oder auch Studenten der Musikhochschule Detmold auf der Rathaustreppe zum Anstimmen und Mitsingen bereit erklären würden. Ich denke an...
    0 Pinnwand Einträge
  • Führung und Gesundheit

    Führung und Gesundheit

    Erstellt am: Sonntag, 25. August 2013
    Unsere Welt ist geprägt von schnellen Veränderungen. Gerade im Beruf erleben viele Menschen, dass sie sich den komplexen Anforderungen nicht gewachsen fühlen. Häufig sind es die eigenen Ansprüche, die uns auf dem Weg zu einem erfüllten und zufriedenen Leben behindern. Vorgesetzte haben hierbei eine wichtige Aufgabe, denn sie vermitteln die Organisationsziele und tragen die Verantwortung für deren Erreichung. Hierbei bedienen sie sich einer...
    2 Pinnwand Einträge
  • Ein Kompliment a day :)

    Ein Kompliment a day :)

    Erstellt am: Freitag, 23. August 2013
    Ich möchte in der b-wusst-Woche jeden Tag ganz ehrlich und bewusst ein Kompliment verschenken. Ziel: Ich glaube, es tut dem Gegenüber gut, mir gut und vielleicht veranlasst es den Beschenkten, ein Kompliment weiter zu schenken. Wertschätzung beschwingt :)
    3 Pinnwand Einträge
  • Fotorallye durch die Detmolder Altstadt

    Fotorallye durch die Detmolder Altstadt

    Erstellt am: Freitag, 23. August 2013
    Ganz b-wusst sind hier Kinder eingeladen mitzumachen! Aber jeder andere Interessierte kann sich gerne vom Entdeckerfieber anstecken lassen und mitkommen. Anhand von Detailfotos finden wir von einer zur nächsten interessanten Station. Oftmals gibt es dort dann auch etwas zu berichten. Ganz b-wusstes Hinschauen, gemeinsames Entdecken und auch mal hier und da ein Staunen über bisher Übersehenes. Am Freitag, den 27.09.2013 um 15 Uhr starten...
    1 Pinnwand Eintrag
  • Stadtführung

    Stadtführung

    Erstellt am: Donnerstag, 22. August 2013
    Lust auf eine Stadtführung in Detmold? Gern führe ich Sie durch unsere schöne Residenzstadt Detmold am Donnerstag, den 26.09.2013 um 18.00 Uhr. Treffpunkt ist vor dem Schlosspark/gegenüber dem Landestheater. Pro Führung ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen beschränkt. Am Mittwoch, den 25.09.2013 führe ich eine Senioren-Gruppe aus einem Altenheim in der Innenstadt (Rollstuhlfahrer) durch die Stadt mit anschließendem Eis essen. Es...
    1 Pinnwand Eintrag
  • 1. Detmolder Beschwerde-Chor

    1. Detmolder Beschwerde-Chor

    Erstellt am: Freitag, 09. August 2013
    Warum nicht mal singen, von dem was uns b-trifft denn: "Gut gekaut ist halb verdaut..." oder "Sing' ein Lied, wenn Du mal traurig bist ..." denn wo man singt, da lass' Dich ruhig nieder, böse Menschen haben kein(e Lieder) kein Klavier. All' diese Assoziationen habe ich, wenn es darum geht, den menschlichen Empfindungen hier in Detmold einen neuen Raum und eine Gemeinschaft zu geben, wo das, was uns angeht, singend geschieht. Wer...
    6 Pinnwand Einträge
  • "Sterben lassen ist kein Töten"

    "Sterben lassen ist kein Töten"

    Erstellt am: Donnerstag, 08. August 2013
    Das rasante Fortschreiten der medizinischen Entwicklung hat die natürlichen Grenzen des menschlichen Lebens immer weiter hinausgeschoben. Diese Entwicklung erfüllt uns einerseits mit Freude. Andererseits aber fürchten viele Menschen, dass man sie im Endstadium ihres Lebens nicht in Ruhe und Würde sterben lässt. Immer mehr Menschen wollen bei schwerster Erkrankung nicht unbegrenzt medizin-technische Möglichkeiten zur...
    0 Pinnwand Einträge
  • kleine soziale Netzwerke bilden, ohne gleich einen Verein zu gründen

    kleine soziale Netzwerke bilden, ohne gleich einen Verein zu gründen

    Erstellt am: Donnerstag, 08. August 2013
    In Detmold gibt es viele Vereine und andere gemeinnützige Organisationen, die von der Stadt Detmold unterstützt werden. Damit soll auch das soziale Leben gefördert werden. Aber was ist mit denen, die nicht so die "Vereinsmeier" sind? Wie kann die Bildung kleiner Netzwerke, aus der vielleicht eine spontane Nachbarschaftshilfe entsteht, gefördert werden? Vielleicht können wir es hinbekommen, dass sich für die b-wusst-Woche ein Pool von...
    2 Pinnwand Einträge
  • Abendspaziergang einmal anders / ohne Beton

    Abendspaziergang einmal anders / ohne Beton

    Erstellt am: Mittwoch, 07. August 2013
    Hiermit möchte ich einladen den Abendspaziergang einmal anders zu gestalten.Wir wollen gemeinsam in einem Ortsteil von Detmold raus gehen.Es soll extra nicht der öffentliche Wanderweg sein.Wir verzichten einfach auf den Wanderweg.Auch die Brücken aus Beton werden wir nicht nutzen.Das Handy nehmen wir auch nicht mit.Wir wollen auf diese Art entspannen und Kopf frei bekommen .Auch können wir uns so ,ohne Einflüsse von außen,über B-WUSTT...
    8 Pinnwand Einträge
  • Migration

    Migration

    Erstellt am: Mittwoch, 07. August 2013
    Durch Kampfkunstunterricht Migration und Gewaltprävention betreiben. Spezielle Arbeit in sogenannten Brennpunkten.
    1 Pinnwand Eintrag
  • Migration und Miteinander

    Migration und Miteinander

    Erstellt am: Mittwoch, 07. August 2013
    Die Stadt sollte für Hohenloh und Hakedahl Pflanzen und Spielgeräte zur Verfügung stellen. Die Bewohner gestalten unter Anleitung Vorgärten und Spielplätze. Idee Charlotte Carls
    2 Pinnwand Einträge
  • Ein Lächeln verschenken (Performance)

    Ein Lächeln verschenken (Performance)

    Erstellt am: Dienstag, 06. August 2013
    Ich stehe in der Detmolder Fußgängerzone mit gesenktem Kopf, seitlich leicht angehobenen Armen und warte auf ein Gegenüber. Sobald eine Person in mein Gesichtsfeld tritt, hebe ich den Kopf und schenke meinem Mitmenschen ein freundliches Lächeln. Falls ich angesprochen werde, könnte ich sagen: "Ich habe Ihnen mein Lächeln geschenkt, bitte geben Sie Ihr Lächeln weiter." Auch ein kurzes Gespräch ist möglich. Wichtig ist die Aufforderung,...
    1 Pinnwand Eintrag
  • Rent-a-student

    Rent-a-student

    Erstellt am: Dienstag, 06. August 2013
    Studierende der Hochschule für Musik stellen ihr Wissen und Können auf einzelnen Instrumenten - dazu zählt auch die menschliche Stimme - unentgeltlich für eine "Probe-/Beratungsstunde" zur Verfügung. Die Hochschule für Musik möchte damit den Zugang zum aktiven Musizieren erleichtern und durch den persönlichen Kontakt, den die Studierenden herstellen, die Freude an der Musik vermitteln. Sie können "gebucht" werden, um in einem Haushalt das...
    9 Pinnwand Einträge
  • Die B-WUSST-B-WEGUNG

    Die B-WUSST-B-WEGUNG

    Erstellt am: Montag, 05. August 2013
    15 Minuten täglich Spaß an Bewegung in unterschiedlichster Form: Wir stellen uns vor, an jedem Tag in der Mittagszeit (12h30) die Allee für 15 Minuten zu beschallen, um uns 15 Minuten lang passend zur Musik zu bewegen. Gezielt angesprochen und zum Mitmachen bewegt werden sollen die Hochschule für Musik, das Grabbe, die Sparkasse und was sonst so um den Ort herum liegt. Zudem wollen wir versuchen, über Facebook und natürlich übers Radio zu...
    0 Pinnwand Einträge
  • DU it!

    DU it!

    Erstellt am: Donnerstag, 25. Juli 2013
    Wir werden für eine Woche, vom 23.-28.09.2013 in der Peter Gläsel Stiftung bewusst die Anrede DU verwenden und allen Besuchern anbieten. Am Beispiel anderer, z. B. skandinavischer Länder http://de.wikipedia.org/wiki/Du-Reform möchten wir einfach experimentieren, inwieweit traditionelle Höflichkeitsformen in unserer Gesellschaft unwillentlich Distanz und Hierarchien schaffen. Was denkst du?
    0 Pinnwand Einträge
eskisehir escort eryaman escort samsun escort bursa escort